TTCD Header
+++ Hallo Teams +++ Die Einschreibung zur Saison 2017 liegt im Downloadbereich +++ Bitte reichlich und rechtzeitig anmelden +++

Internationale Truck Trial Meisterschaft
Hörbare Motoren, sichtbare Abgase

Quelle: Text Christa Remme "DMV Inside 01/2017"

Sechs Läufe in Tschechien, Frankreich und in Deutschland stehen auch dieses Jahr in der spektakulären Truck-Trial-Meisterschaft des TTCD wieder auf dem Programm.

Ja ist es denn schon wieder soweit?! Es war doch erst Meisterfeier! Die gelungene Feier, welche - mit Unterstützung des HSK-Teams und vieler fleißiger Hände - eine Freude für uns alle gewesen ist, war doch erst neulich?! Nein, die war im Oktober und das ist jetzt bekanntlich dann doch schon ein bisschen her.

Ja ist es denn schon wieder soweit? Ja, es ist schon wieder so weit! Nach der letzten, sehr erfolgreichen fünften Saison der Internationalen Truck Trial Meisterschaft (ITTM) wurden die Fahrzeuge kurzerhand in den Winterschlaf geschickt…und nun ist es wieder soweit: Die Unimogs, GAZ, IFA W-50, Tatra, Ural und Prototypen werden wachgerüttelt und herausgeholt. Manchmal versucht man sich verzweifelt zu erinnern, was man denn noch „schrauben“ wollte und oft ist ganz klar, wo in der letzten Saison die verbesserungsfähigen Stellen ihr wahres Können gezeigt haben. Die Teams nehmen sich alljährlich sehr viel Zeit und geben sich sehr viel Mühe die geländefähigen Gefährte, die manchmal sogar Namen wie „Olga“ oder „Sglatschtglei“ tragen, für die Saison wieder „fein“ zu machen.

Die Vorbereitungen laufen bei Teams und Organisation auf Hochtouren um die Erfolgsgeschichte des doch recht jungen Truck-Sport Vereins fortzuführen. Für 2017 hat sich der Truck Trial Club Deutschland e.V. im DMV wieder viel vorgenommen: Saisonstart ist im Mai 2017 im allseits bekannten und bewährten Coswig-Klieken. Danach geht es nach Frankreich (Perrigny sur I’Ognon) zum Gastlauf bei der französischen Meisterschaft. Der dritte Lauf ist irgendwo in Thüringen, dann folgt im August in Oberottendorf mit den Freunden des Ostrial (Mini-Trucks). Der fünfte Lauf ist in Elbingerode – hier ist die französische Meisterschaft zu Gast. Und der letzte Lauf steigt im September / Oktober bei der Tschechischen Meisterschaft.

Sechs Klassen. Also geht es in Kürze wieder darum, Gelände umzuwälzen, Torstangen stehen zu lassen und viel Spaß bei der Internationalen Truck Trial Meisterschaft 2017 zu haben! Auch dieses Jahr gilt: Wer die wenigsten Fehlerpunkte einfährt, gewinnt den Lauf in einer der 5 Serien- oder der Prototypenklasse und erhält die meisten Meisterschaftspunkte. Sieger und Meister ist am Ende der Saison der Fahrer mit seinem Fahrzeug und Team, das am Ende die meisten Meisterschaftspunkte errungen hat.

Der TTCD freut sich auf die Fahrer und ihre Teams, auf spannende Wettkämpfe und auf die tollen Fahrzeuge mit Ihren hörbaren Motoren und sichtbaren Abgasen… und natürlich auf jeden Besuch – egal bei welchem Wetter – auf der Homepage (www.ttcd) und im Gelände!